Interventionsstelle Hanna

Works best with Javascript enabled

Ziele

 Ziele der Interventionsstelle

  • Prävention vor weiterer Gewalt
  • Konsequente Intervention und Rechtsanwendung bei Fällen häuslicher Gewalt
  • Erweiterung der Maßnahmen der Gefahrenabwehr
  • Intensivere Nutzung des Gewaltschutzgesetzes durch die Opfer
  • Abstimmung, Verknüpfung und Ergänzung rechtlicher und soziale Schutzmaßnahmen

Moeglicher_Wege

Zielgruppen der Interventionsstellenarbeit

Direkte Zielgruppe:

  • sind Frauen und Männer, die Opfer von häuslicher Gewalt geworden sind und deren Kinder, vorrangig nach polizeilicher Intervention (nach erfolgtem Polizeieinsatz vor Ort, nach Anzeigenerstattung und Strafantragstellung bei Häuslicher Gewalt).
  • von häuslicher Gewalt betroffene Personen, die sich persönlich an die Interventionsstelle wenden.

Indirekte Zielgruppe:

  • sind alle Professionen, die in ihrer Arbeit mit häuslicher Gewalt konfrontiert werden (Vernetzung bis hin zu gemeinsamer Fallarbeit, Kontakt- und Ansprechpartner für alle Professionen).