Stellenangebote

Der Verein Frauen helfen Frauen e.V. ist Mitglied im Paritätischen Wohlfahrtsverband Landesverband Thüringen e.V. Für die Interventionsstelle „Hanna“ mit Sitz in Meiningen suchen wir ab 15. Dezember 2019 als Schwangerschafts- und Elternzeitvertretung befristet eine*n Sozialarbeiter*in bzw. Sozialpädagog*in in Teilzeit 35 Stunden/Woche Interventionsstellen sind als Ergänzung von Maßnahmen der Gefahrenabwehr bei häuslicher Gewalt anzusehen. Sie sind Bindeglied zwischen der polizeilichen Intervention und der Inanspruchnahme gerichtlichen Rechtsschutzes nach dem Gewaltschutzgesetz oder dem weiteren Ablauf des Strafverfahrens. Die primären Aufgaben der Interventionsstelle „Hanna“ sind:

  • Beratung von Frauen und Männern, die von häuslicher Gewalt und (Trennungs-)Stalking betroffen sind, im räumlichen Zuständigkeitsbereich der Landespolizeiinspektionen Gotha und Suh
  • Krisenintervention und Clearing
  • Individuelle Schutz- und Sicherheitsplanung
  • Hilfe bei Anträgen sowie Informationen zu rechtlichen Möglichkeiten
  • Netzwerk-, Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Dokumentation der Tätigkeit
  • Schulungen von Professionen

Das sollten Sie mitbringen:

  • Ein abgeschlossenes Studium als Dipl. Sozialarbeiter*in bzw. Dipl. Sozialpädagog*in oder BA Soziale Arbeit oder einen vergleichbaren Abschluss
  • Methodische Kommunikations- und Konfliktlösungskompetenzen
  • Beratungserfahrung
  • Empathie und Einfühlungsvermögen
  • Freude an der Arbeit im Team sowie mit Netzwerkpartner*innen
  • Eine flexible Einsatzbereitschaft
  • Führerschein der Klasse B

Wir bieten Ihnen eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit sowie die Möglichkeit zur Fortbildung und Supervision. Die Vergütung erfolgt nach T-VL Entgeltstufe 10. Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an:


Frauen helfen Frauen e.V.
Postfach 100 231
98602 Meiningen

oder: fhf.meiningen@gmail.com